Bewegung von Wassermolekülen in Luft zum Ausgleich des Dampfgehalts oder des Dampfteildrucks bei konstantem Gesamtdruck. Die Wasserdampfdiffusion erfolgt immer in Richtung der geringeren Konzentration.