Dicke einer ruhenden Luftschicht, die den gleichen Wasserdampfdiffusionswiderstand besitzt wie die betrachtete Bauteilschicht bzw. das aus mehreren Schichten zusammengesetzte Bauteil. Sie bestimmt den Widerstand gegen Wasserdampfdiffusion und ergibt sich für eine Stoffschicht aus der Multiplikation der Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahl µ mit der Schichtdicke s in m. s d ist eine Schicht- bzw. Bauteileigenschaft.