Bauseits angebrachtes Fassadensystem zur Wärmedämmung, bestehend aus werkmäßig hergestellten Produkten, das als vollständiges System vom Hersteller geliefert wird und die Komponenten

Klebemörtel/Dübel

Wärmedämmstoff

Unterputz

Bewehrung/ Armierung

Oberputz/ keramische Bekleidung/ dekorative Beschichtung

umfasst. Alle Schichten sind untereinander und mit dem Untergrund fest verbunden. Um die gewünschten bauphysikalischen Werte und die Dauerhaftigkeit des Systems sicher zu stellen, dürfen als Einzelkomponenten nur aufeinander abgestimmte und im jeweiligen Systemaufbau geprüfte Materialien eines Herstellers angewendet werden. Allgemeine Angaben hierzu finden sich in DIN V 18 559 (Begriffe); bei der Anwendung sind zahlreiche spezielle Qualitätsrichtlinien, technische Hinweise, Verordnungen und Normen zu beachten.