Vor der Verarbeitung eines Wärmedämm-Verbundsystems ist mit geeigneten Prüfmethoden festzustellen, ob die Oberfläche des Untergrundes fest, ausreichend trocken, fett- und staubfrei ist. Auch die Verträglichkeit evtl. vorhandener Beschichtungen mit dem Klebemörtel ist zu prüfen. Ist eine mechanische Befestigung vorgeschrieben, kann bei nicht DIN-konformen Untergründen auch ein Nachweis der ausreichenden Dübeltragfähigkeit notwendig sein.