Die Temperatur ist eine der Kenngrößen für den Wärmeinhalt eines Körpers und ist abhängig von dessen Masse, Form und/oder Zusammensetzung. Sie wird üblicherweise indirekt über die thermische Ausdehnung von Flüssigkeiten oder Gasen infolge der temperaturabhängigen Änderung des elektrischen Widerstandes, eines Spannungspotenzials zwischen Elementen oder optisch über die nicht sichtbare Wärmestrahlung im IR-Bereich, gemessen. Als Maßzahlen dienen willkürliche Einheiten, wie z. B. die Celsius- oder Fahrenheit-Skala oder die auf den absoluten Nullpunkt bezogene Kelvin-Skala.