Die Querdehnzahl ist eine Kenngröße der Spannung. Wird ein Baustoff auf Spannung beansprucht, ergibt sich nicht nur eine Längsdehnung in Richtung der Spannung, sondern auch eine Querdehnung. Diese wird durch die Querdehnzahl ausgedrückt und definiert das Verhältnis von Quer- zu Längsdehnung.