Neubauten, aber auch modernisierte Altbauten, die das jeweilige gesetzlich vorgeschriebene wärmeschutztechnische Anforderungsniveau unterschreiten, z. B. nach RAL-Definition um 30 %. In Deutschland gilt derzeit das Anforderungsniveau der EnEV 2002/ 2004. Die EnEV begrenzt in Abhängigkeit vom A/ Ve-Verhältnis den spezifischen Transmissionswärmeverlust H‘T und den Primärenergiebedarf des Gebäudes.