Der Übergang von Wasserdampf zu flüssigem Wasser wird als Kondensation bezeichnet. Bei Außenwänden kann eine Kondensation an der Innenoberfläche, im Inneren und an der Außenoberfläche auftreten. In den Monaten Juni bis August kann es auch an Kellerwänden zum Auftreten von Tauwasser kommen, diese wird als Sommerkondensation bezeichnet.