Rechnerisch ermittelte Wärmegewinne über ein Heizsystem und/ oder Solargewinn, die mit den Wärmeverlusten verrechnet werden. Daraus berechnet sich der Heizwärmebedarf, der zur Aufrechterhaltung einer bestimmten mittleren Temperatur in einem Gebäude oder einem Bereich benötigt wird.