Höchstwert der Wärmeleitfähigkeit eines Dämmstoffes, der im Rahmen der werkseigenen Produktionskontrolle nicht überschritten werden darf, wobei jeder Einzelwert eines Prüfergebnisses den vorgegebenen Wert einhalten muss.