Der Gesamtenergiedurchlassgrad (auch g-Wert genannt) ist ein Maß für den Energiedurchlass der Sonnenstrahlung durch transparente Bauteile. Er ist die Summe aus der direkten Transmission der solaren Strahlung sowie der Wärmeabgabe nach innen durch Abstrahlung und Konvektion.