Der Kapillartransport von Flüssigkeiten wird durch die Oberflächenspannung verursacht. Dies führt u. a. dazu, dass ein Wassertropfen in Schwerelosigkeit die Form einer Kugel annimmt. Wenn nun ein Wassertropfen auf die Oberfläche eines Baustoffes trifft, findet eine Wechselwirkung von Kräften zwischen den beiden Oberflächen statt und es stellt sich eine spezifische Form des Tropfens auf der Baustoffoberfläche ein. Diese Form kann durch einen Winkel beschrieben werden, der sich zwischen der Oberfläche des Tropfens und dem Baustoff bildet und als Benetzungswinkel bezeichnet wird.