Dient der Einteilung von Baustoffen hinsichtlich ihres Brandverhaltens nach DIN 4102-1. Ihre Kennzeichnung erfolgt durch die Buchstaben A und B und durch die Zahlen 1 bis 3.

A = nichtbrennbare Baustoffe

A1 = nichtbrennbar ohne brennbare Bestandteile

A2 = nichtbrennbar mit einem geringen Anteil brennbarer Bestandteile

B = brennbare Baustoffe

B1 = schwerentflammbar

B2 = normalentflammbar

B3 = leichtentflammbar (bauaufsichtlich als Baustoff nicht verwendbar)

Im Zuge der europäischen Harmonisierung werden die Baustoffe nach DIN EN 13501-1 in die Euroklassen A bis E klassifiziert.