Uwe Wild

Lexikon Holzschutz

 

Icon-NEU-leseprobe
Icon-NEU-trailer   Icon-NEU-fragen

Mit dem Lexikon Holzschutz liegt ein umfangreiches Nachschlagewerk mit über 1500 Fach- und Sachbegriffen vor. Neben der Prophylaxe von Holzschäden, den Erkennungsmerkmalen und Hinweisen zur wirkungsvollen Bekämpfung, werden gleichfalls die Lebensbedingungen von holzzerstörenden Pilzen und Insekten sowie Aspekte des Umwelt- und Gesundheitsschutzes bei der Verarbeitung von Holzschutzmitteln beleuchtet, ohne dabei den Bezug auf gesetzliche Bestimmungen und technische Normen zu vernachlässigen. Es werden die bedeutenden Begrifflichkeiten des Holzschutzes und dessen Randgebiete verständlich und praxisbezogen erläutert und technische Zusammenhänge durch zahlreiche Abbildungen anschaulich dargestellt. Durch die bewusst an vielen Stellen eingearbeiteten Querverweise kann vom Leser je nach Bedarf tiefer in ein bestimmtes Thema vorgedrungen werden.

Das Fachbuch richtet sich an alle, die sich mit dem vorbeugenden und/ oder bekämpfenden Holzschutz auseinander setzen wollen oder müssen. Zu ihnen gehören in erster Linie Holz- und Bautenschützer, aber auch Baubiologen und Baugeschäfte, Sachverständige und Gutachter sowie Baustoffindustrie und -handel. Für die berufliche Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet des Holz- und Bautenschutzes ist das Lexikon eine elementare Informationsquelle für das Grundlagenwissen.

1. Auflage 2008, ausverkauft
500 Seiten, ca. 400 Abbildungen
ab jetzt als e-Book hier verfügbar